Roulette Tipps und Tricks

Supergaminator Book of Ra

Roulette Tipps und Tricks

Roulette Tipps und Tricks – So komplex Roulette ist, so viele Möglichkeiten gibt es, dem eigenen Glück auf die Sprünge zu helfen und das eigene Verlustrisiko auf ein Minimum zu senken. Tricks kursieren im Netz zu Genüge, doch die meisten von ihnen sind im Grunde genommen nichts weiter als Augenwischerei. Bringen wir es auf den Punkt: Angebliche Profis, die Strategien an den Mann bringen, werden für ihre angeblich wirkungsvollen Tricks bezahlt – und das in einem Maße, das unvorstellbar erscheint. Viele vorgestellte Strategien, darunter bevorzugt die Roulette Strategie Verdoppeln, können rein rechnerisch überhaupt gar nicht aufgehen und es dauert in aller Regel nur einige Stunden, bis dich eine Spielbank bei Verwendung dieser Taktiken um ordentliche Geldbeträge erleichtern wird. Besser ist es, dir einige Dinge zu Gemüte zu führen, die mit ruhmreichen Tricks nicht viel zu tun haben. Es geht letztlich darum, dein Risiko weit unten zu halten und dich auf wenig gefährliche Einsätze mit recht hoher Gewinnwahrscheinlichkeit zu fokussieren.

Roulette Tipps und TricksRoulette Tipps und Tricks anwenden – 10€ Gratis ohne Einzahlung

Hier nun unsere Roulette Tipps und Tricks:

1. Setze nie mehr als du hast

Natürlich erscheint es reizvoll, tausende Euro am Roulettetisch einzusetzen, in der Hoffnung, dass dich das Spiel um ein Vielfaches bereichern wird. Bedenke jedoch, dass beim Kesselspiel der Zufall entscheidet, wann ein Gewinn erspielt wird. Deshalb solltest du dir im Vorfeld an deine Spielphase ein Limit setzen. Achte darauf, nicht mehr ins Spiel zu investieren als dir eigentlich zur Verfügung steht. Wenn du beispielsweise 100 Euro locker ausgeben kannst, dann versuche auf keinen Fall, wegen erlebter Verluste das Limit zu erhöhen. Die Gefahr, Haus und Hof zu verzocken, ist wie bei allen Glücksspielen recht hoch. Mit Bedacht zu spielen, das ist es, worauf es bei Klassikern wie Roulette in erster Linie ankommt.

2. Verluste einholen – Dinge, die nicht klappen können

Manch ein Spieler meint es nur allzu gut mit dem Verpulvern seines hart verdienten Geldes. Sind erst einmal einige Euro verloren, so versuchen viele, diesen Betrag durch Erhöhung der Einsätze wieder rein zu bekommen. Unser Rat: nimm einen Verlust hin und wende dich anderen Spielen zu. Eine Pechsträhne lässt sich nur in den allerseltensten Fällen durch eine Verdopplung des Einsatzes wett machen. Weit wahrscheinlicher ist es, dass du durch diese vielversprechende Taktik noch mehr Geld verzockst.

3. Risikoarme Wettoptionen wählen

Je geringer das Risiko, desto einfacher lassen sich am Roulettetisch Gewinne erzielen. Bestes Beispiel ist das Setzen auf die Farben Rot oder Schwarz. Die Gewinnwahrscheinlichkeit liegt in diesem Fall bei 50%. Zwar wird sich der Einsatz im Gewinnfall nur verdoppeln, doch auch auf diese Weise kommen mitunter hübsche Summen zusammen – und das ohne dich zu weit aus dem Fenster lehnen zu müssen. So reizvoll die Quoten beim Setzen auf einzelne Zahlen erscheinen, so unwahrscheinlich ist es, den richtigen Tipp abzugeben.

zum Casino