Passwörter sicher aufbewahren

Supergaminator Book of Ra

Passwörter sicher aufbewahren

Gerade als Kunde im Online Casino investierst du vermutlich relativ viel Geld – zumindest für deine persönlichen Verhältnisse. Oftmals geht es um tausende Euro, und wenn du erst einmal gewonnen hast, dann befinden sich auf dem Kundenkonto sogar noch größere Summen. Genau diese gilt es zu schützen. Die Betreiber der Internetcasinos tun in der Regel alles dafür, um Daten verschlüsselt zu übertragen. Sie legen auch bei potentiellen Auszahlungen großen Wert darauf, sich von der Richtigkeit deiner Identität zu überzeugen (zum Beispiel durch den Abgleich vom Personalausweis oder ähnliches).

spinpalace-passwort

Sicher auf dem PC? Besser notieren und nicht abspeichern!

Aber: So sicher wie du glaubst, ist dein Geld nur unter bestimmten Voraussetzungen. Da eine Prüfung nicht bei jeder Transaktion stattfindet, solltest du selbst ein paar wichtige Dinge beachten. Es gilt, deine Passwörter für die gewählten Online Casinos zu schützen. Das Thema nehmen wir bewusst in unseren Ratgeber auf, denn immer wieder hört man von Fällen, bei denen sich Hacker Zugang zu Casino Accounts verschafft und die rechtmäßigen Besitzer um ihr Geld gebracht haben. In seriösen Spielcasinos passiert das zum Glück nur selten, doch gegen Computerprofis sind meist auch die Betreiber machtlos.

Passwortwechsel schützt vor Datenklau

Deshalb unser Tipp: Lass die Passwörter für deinen Casino Account niemals vom Browser speichern! So fällt es Hackern nämlich besonders leicht, das Konto zu knacken und sich an deinem Geld zu schaffen zu machen. Vermeintlich sicher finden viele Spieler die Textdatei, in der sie sich alle Passwörter (von Casinos und anderen relevanten Webseiten) auf dem PC abspeichern. Wie sollen Dritte schließlich auf diese Dateien zugreifen können? Wer diese Meinung vertritt, der kann mitunter böse Überraschungen erleben. Trojaner landen nämlich schneller auf dem Computer als einem lieb ist. Noch schlimmer ist allerdings Spy Ware, mit der es Dritten möglich ist, deinen kompletten Datenbestand auszuspionieren.

No Go’s bei der Passwortwahl

Du musst, um wirklich sicher zu gehen und dein Geld in Casinos zu schützen, Passwörter entweder direkt schriftlich notieren oder aber eine fertige Textdatei ausdrucken, um sie dann unwiderruflich vom Computer zu löschen. Auch hier ist Vorsicht geboten, da in der Registry des PCs oftmals noch Bestandteile der Datei hängen bleiben. So lässt sich die Datei wiederherstellen, und das Problem beginnt von vorne.

Änderungen schützen zusätzlich

Willst du dich noch besser vor Angriffen schützen, dann solltest du dein Passwort außerdem regelmäßig ändern. Die allgemein gültige Expertenempfehlung lautet: Verwende niemals Namen, Geburtsdaten und ähnliche persönliche Dinge als Passwort. Diese Informationen ziehen Hacker nämlich ganz mühelos aus sozialen Netzwerken und haben den Account schneller geknackt als dir lieb ist.

zum Casino