Wird in Online Casinos betrogen?

Supergaminator Book of Ra

Wird in Online Casinos betrogen?

online casino betrugKann man Online Casinos überhaupt vertrauen, oder muss man dort grundsätzlich mit Betrügereien durch die Betreiber rechnen? Eigentlich gibt es genug Unternehmen, denen unser volles Vertrauen gilt. Andererseits besteht natürlich immer die Gefahr, an die schwarzen Schafe der Branche zu geraten.

Wird in Online Casinos betrogen? Logischerweise macht man sich gerade dann Gedanken über das Thema, wenn virtuelles Glücksspiel für einen selbst noch kein Thema war und man sich erst an die Materie herantasten möchte. Von Spielern, denen kein Geld ausgezahlt wurde, wird schließlich häufiger berichtet. Letzten Endes gibt es tatsächlich ein paar Spielcasinos im Netz, die es mit der Zahlungsmoral nicht ganz so genau nehmen. Andererseits geht es um die Frage, ob man überhaupt etwas gewinnen kann, oder ob potentielle „Spitzenauszahlungen“ vielleicht doch nur ein Lockmittel sind, um Gästen das Geld aus der Tasche zu ziehen.

Nicht jedes Casino ist seriös

Ja, in vielen Online Casinos wird nach wie vor betrogen. Ein Blick auf die durchschnittliche Auszahlungsquote sagt oft einiges über den Anbieter aus – sofern solche Informationen überhaupt transparent angegeben werden. Andererseits gibt es Unternehmen in der Branche, die mit gutem Grund einen hervorragenden Ruf genießen und die bereits seit Jahrzehnten als seriös gelten. Es heißt zwar immer „Das Casino gewinnt grundsätzlich“, doch progressive Jackpots und andere hohe Gewinne gehen trotzdem regelmäßig in den Besitz von Spielern über. Oft haben Kunden nur wenige Euro gesetzt und sind von jetzt auf gleich um einen großen Stapel Geld reicher. Die Branche hat es definitiv nicht leicht, da es eben leider viele unlautere Anbieter im World Wide Web gibt. Trotzdem kann man nicht pauschal behaupten, alle seien geizig oder würden nur Profit scheffeln wollen.

Tipp von uns: Informieren Sie sich vor dem Spiel mit Echtgeld über das Online Casino im Internet. Am besten sind Casino Forum wie zum Beispiel:

 

Zuverlässig vor schwarzen Schafen schützen

Wie kann man sich also vor Betrügern der Branche schützen? Das Zauberwort lautet „Erfahrungsberichte“. Wird überwiegend schlecht über einen Anbieter geredet, dann muss zumindest etwas an der Sache dran sein und das Casino sollte unbedingt vermieden oder aber mit absoluter Vorsicht genossen werden. Nehmen wir an, es wurde eine durchschnittliche Gewinnquote in Höhe von 97 Prozent angegeben. Das würde bedeuten, lediglich drei Prozent der Gesamteinnahmen gehen in den Besitz der Spielbank über, während der Rest in Form von Gewinnen an Spieler ausgeschüttet wird. Ein solcher Schnitt ist für Kunden nicht schlecht – vorausgesetzt, er stimmt auch. Prüfen lässt sich der Wahrheitsgehalt nur schwer, doch immer mehr Spieler berichten von ihren Erfahrungen mit verschiedensten Anbietern. Daraus lässt sich relativ einfach erschließen, ob die Registrierung sicher ist oder man vielleicht doch einem Casino Betrug zum Opfer fallen würde.

Welche Formen von Betrug gibt es?

Fällt einem Kunden auf, dass er verhältnismäßig selten gewinnt, sollte er unbedingt hellhörig werden und einige Partien besonders aufmerksam beobachten. Wichtig ist, dass am Ende des Spiels kein allzu großes Minus entsteht, denn „Gewinn“ bedeutet oftmals nicht, wonach es klingt. Faktisch hat nur gewonnen, wer am Ende mehr Geld aus dem Casino herausgeholt als er eingesetzt hat. Alles andere ist trügerisches Vortäuschen angeblich hoher Gewinne – nachdem schon ein Vielfaches in Form von Einsätzen verzockt wurde. Eine weitere und noch drastischere Form des Betrugs: Unter fadenscheinigen Begründungen werden Gewinne einfach nicht ausgezahlt. Man könnte nun rechtlich gegen die Unternehmen vorgehen, hat aber meist keine Chance. Oftmals haben Spieler durch solche schwarzen Schafe jede Menge Lehrgeld zahlen müssen. Gerade wenn einem der Anbieter fremd ist, sollte deshalb nicht gleich ein Vermögen aufs Spielerkonto gebucht werden. Mit einem Einstieg in Höhe von 20 oder 50 Euro lässt sich ohne hohes Risiko in Erfahrung bringen, ob in dem Casino betrogen wird oder nicht. Ansonsten ist es ebenso möglich, unseren Casino Ratgeber zu lesen und sich im Vorfeld ein Bild zu machen.

Was macht ein Online Casino seriös?

Zunächst sei gesagt, dass Online Casino verpflichtet sind bei einer Gewinnauszahlung einen Identitätsnachweis zu fordern. Dieser besteht meist aus Kopien der verwendeten Kreditkarten, Reise- oder Personalausweiß sowie eine Rechnung nicht älter als 3 Monate zur Bestätigung der gemeldeten Adresse. Dieser Vorgang ist meist nur bei der ersten Auszahlung und spricht eher für ein seriöses Casino. Nach erfolgreicher Verfizierung sollte die Auszahlung innerhalb der nächsten 4 Werktage durchgeführt werden.